zum Inhalt springen

• Ein unverbindliches Informationsgespräch zum Thema Jobsharing ist gerne 
  jederzeit und vertraulich, ohne jegliche Formalitäten, möglich.

• Sollten Sie schon konkrete Vorstellungen und Ideen haben und Beratung zur
  individuellen Realisierung Ihres Jobsharings wünschen, so bringen Sie bitte
  folgende Informationen in ein Gespräch mit:

Informationen zu Ihrer aktuelle Position:

  • Wie lautet Ihre aktuelle Positionsbezeichnung? (z.B. Professorin, Nachwuchsgruppenleiter, Sachgebietsleiterin)
  • Ist Ihre derzeitige Position befristet?
    Wenn ja, was ist die gesetzlich Grundlage(z.B.Elternzeitvertretung)?
  • Arbeiten Sie zur Zeit in einer Vollzeit- oder Teilzeitstelle?
    Falls Teilzeit, welchen Umfang hat dies?
  • Bitte geben Sie eine KURZE Information zu Ihrem Aufgabenprofil:
    Welche Tätigkeiten gehören Schwerpunktmäßig zu Ihrer Stelle?
    Grob geschätzt, welchen prozentualen Anteil haben diese jeweils?

Informationen zu Ihrem gewünschten Jobsharing-Modell:

  • Wann möchten Sie mit dem Jobsharing idealerweise beginnen?
  • Welche prozentuale Aufteilung Ihrer Stelle würden Sie sich innerhalb eines Jobsharingtandems jeweils wünschen (z.B. 50/50 oder 70/30 etc.)?
  • Haben Sie schon Wünsche oder Ideen zur Ausgestaltung des Jobsharings?
  • Ist bereits eine Jobsharing-WunschpartnerIn vorhanden?

Informationen zur Kommunikation:

  • Sind Ihre Vorgesetzten über Ihren Jobsharing Wunsch bereits informiert?
  • Ist Ihr/e WunschpartnerIn für ein Jobsharing -Tandem schon informiert?
  • Oder sollte Ihr Jobsharing Antrag noch vertraulich behandelt werden?

Wir können dann gemeinsam erörtern, ob und wie sich ein Jobsharing anhand Ihrer individuellen Arbeitssituation realisieren lässt.